160 Seiten

Klappenbroschur

€ 16.00

ISBN: 978-3-942732-25-3

ET: September 2016

 

 

Teilen

Barbara Petermann

Schenke mir ewiges Leben

Roman

 

Wie lange währt die Liebe? Sie währt am längsten, wenn sie unerfüllt bleibt. Aber die andauernde Sehnsucht treibt seltsame Blüten, und nur die Kunst kann die zerstörerischen Geister der Vergangenheit bannen. Denn es ist allein die Kunst, die ewig währt …

Mit Schenke mir ewiges Leben hat Barbara Petermann einen Künstlerroman geschrieben, der bewusst an die Tradition der Romantik anknüpft. Wie in Joseph von Eichendorffs Novelle Das Marmorbild verliebt sich ein Mann in eine Statue, und Petermann führt ihren Lesern ein Nachtstück vor, das Liebeswahn und Künstlertum miteinander verbindet. Der Vater der Schriftstellerin, der Bildhauer Reinhold Petermann (1925–2016), schuf die Statue für den Botanischen Garten in Mainz, und seine Tochter setzt ihm ein literarisches Denkmal.

 

Mehr über Barbara Petermann

Lesungen

Juni 2017

Buchmesse

Mainz

Samstag, 19. November 2016

Buchmesse Mainz

Mainz

Sontag, 13. November 2016, 11 Uhr

Abguss-Sammlung, Schloss Charlottenburg

Schloßstraße 69 b, Berlin-Charlottenburg

   

Sontag, 02. Oktober 2016, 11 Uhr

Galerie an der Steige 2 

55126 Mainz

Presse

"Zart ist die Spur, die zu Anna führt." Von Armin Thomas, in: Allgemeine Zeitung. Rhein Main Presse.03.09.2016. >>

Von der Liebe und der Kunst. NEURERSCHEINUNG › „Schenke mir ewiges Leben“ von Barbara Petermann.

Helene Braun, in: Die Lokale, 09. 2016.